Sandner Gärtnerei

&#x;&#x;

Sandner Gärtnerei

Wir haben der Sandner Gärtnerei geholfen in den sozialen Medien Fuß zu fassen. Durch hoch-qualitative Postings, Liebe fürs Detail und einer hohen Ausdauer ist es uns gelungen eine nachhaltige Community rund um die Facebook Seite zu kreieren.

0
Mal so viele Fans zählt die Facebook Seite seit Beginn unserer Betreuung
0
Mitglieder in der Facebook Gruppe
0
% durchschnittliche organische Interaktionsrate auf Facebook Postings
0
% organische Reichweite auf Postings

Die Sandner Gärtnerei in St. Florian bei Linz ist ein Familienbetrieb und zählt zu den größten Gärtnereien in Oberösterreich. Seit 2017 helfen wir der Gärtnerei ihre online-Präsenz zu steigern.

Community Building

Bei den meisten unserer Kunden sind die Ziele recht klar definiert: Mehr Installationen der App, mehr Verkäufe im Webshop, mehr Buchungen im Hotel. Bei der Sandner Gärtnerei jedoch stand die digitale Sichtbarkeit im Vordergrund. Dabei setzten wir ausschließlich auf Community Building, um so bestehende und zukünftige Kunden fest an die Gärtnerei zu binden. Eine Strategie die auch von Facebook belohnt wurde wie sich später herausstellte.

Wir begannen gemeinsam mit dem Gärtnerei-Besitzer Sebastian Sandner eine Strategie für Facebook zu entwickeln.

Dabei war das Ziel das wunderbare Ambiente der Gärtnerei richtig in Szene zu setzen. Fotos, Videos, 360° Bilder und live-Übertragungen kamen dabei zum Einsatz.

Zusätzlich haben wir die Inhalte der Webseite sowie der 5x jährlich erscheinenden Gärtnerei-Zeitschrift für Social Media aufbereitet. Weiters haben wir Formate wie #sandnergefragt oder Gewinnspielaktionen erstellt, um so die Fans zur Interaktion zu bewegen. Binnen kurzer Zeit hat sich die Fanzahl mehr als verdoppelt auf rund 5.000.

Ohne moos nichts los… oder doch?

Von Anfang an war klar, dass das Werbebudget eher gering sein wird. Wir setzten jedoch auf die Strategie der qualitativen Fans. Sämtliche Inhalte der Seite waren für die Fans hoch-interessant.

Manche organische Postings bekamen über 400 Gefällt-mir Angaben bei rund 4.000 Fans!

Facebook bedankte sich bei uns für die tollen Inhalte mit einer ausgesprochen hohen organischen Reichweite von rund 70% der Fans pro Beitrag. Mit einem kleinen Budget haben wir gezielt Veranstaltungen und Aktionen beworben um dennoch eine größere Masse zu erreichen.

community building die 2.

Aufgrund der hohen Interaktionen und den vielen Kommentaren der Seitenfans, beschlossen wir eine Facebook Gruppe über die Seite zu erstellen. Bereits nach den ersten 6 Monate zählte „Der Grüne Daumen“ über 300 Mitglieder, 230 Beiträge und beinahe 1.000 Kommentare. Die Community tauscht sich hier über Fragen rund ums Gärtnern aus und gibt auch gerne mal Einblick in den heimischen Garten.

Fazit

Die Sandner Gärtnerei ist Beispiel dafür, wie es Klein- und Mittelunternehmen schaffen können in den sozialen Medien Fuß zu fassen und die Digitalisierung erfolgreich für sich zu nutzen. Um eine starke Community aufzubauen braucht es kein großes Budget, sondern viel Liebe fürs Detail und Ausdauer. Mit hoch-qualitativen, kreativen und persönlichen Inhalten ist es uns so gelungen eine nachhaltige Gemeinschaft von Gartenliebhabern auf Facebook aufzubauen.